Fluglärmbeschwerde schnell und einfach

Hier finden Sie einige Links, Adressen und Vorlagen für Ihre Beschwerde sowie ein Online-Formular der Deutschen Flugsicherung.

Im Augenblick sind die Bürgerinteressen in Fluglärmkommissionen durch die Gemeindevertreter und die Bundesvereinigung gegen Fluglärm vertreten.

Die Fluglärmschutzkommission hat die Aufgabe, die jeweilige Genehmigungsbehörde für den Flughafen sowie das Bundesaufsichtsamt für Flugsicherung (BAF) und die für die Flugsicherung zuständige Stelle bei Maßnahmen zum Schutz gegen Fluglärm und gegen Luftverunreinigungen durch Luftfahrzeuge zu beraten. In der Fluglärmkommission für den Flughafen München ist auch Neufahrns Bürgermeister Heilmeier Mitglied und stellvertretender Schriftführer.

Solange die Fluglärmkommission keine eigene Homepage hat, um Beschwerden zu kanalisieren, müssen die Beschwerden entweder direkt beim Flughafen, beim Luftamt Süd oder bei der Deutschen Flugsicherung eingereicht werden.

Es ist wichtig, dass möglichst viele außergewöhnliche Lärmbelastungen z. B. durch Abweichungen der gewöhnlichen Flugrouten, die nicht durch Unwetter gerechtfertigt werden können oder Flüge trotz Nachtflugverbot gemeldet werden. Flugbewegungen aufgrund von Sicherheitsvorfällen oder Medizinischen Notfällen ausgenommen. Jede Meldung muss nachverfolgt werden. Gibt es viele Beschwerden zu einem Flug muss ein Verfahren eröffnet werden.

Sie haben folgende Möglichkeiten für eine Beschwerde:

Meldung an die Deutsche Flugsicherung bei Abweichungen bei den Flugrouten:

-> Online-Formular für eine Beschwerde direkt bei der Deutschen Flugsicherung

Meldung an den Flughafen München bei Fluglärm:

Das Beschwerdetelefon für Lärmfragen am Münchner Flughafen erreichen Sie unter Tel. (089) 975-404 10

Meldung an das Luftamt Südbayern bei Fluglärm:

Der Fluglärmschutzbeauftragte für Oberbayern, Niederbayern und Schwaben Herr Dr. Robert Biberger ist unter Tel.: (089) 2176-2587 oder per E-Mail unter luftamt@reg-ob.bayern.de zu erreichen. Oder Sie verwenden die folgende E-Mail-Adresse für Ihre Beschwerde: fluglaerm.muenchen@dfs.de.

 

Für die konkrete Bestimmung der Flugdaten, die Sie sinnvollerweise für die Beschwerde benötigen, gibt es einige Apps oder Internetseiten, die die Flugspuren protokollieren:

STANLY Track der DFS (20 Minuten Verzögerung)

Fluglärmüberwachung Online des Flughafen München (20 Minuten Verzögerung)

App für iOS- und Android-Geräte oder auch direkt am PC:
Flightradar24 | Flight Tracker (Live-Abfrage!)

 



zurück zur Übersicht  zurück zur Übersicht